Kajakfahrt Start Gästebuch Infos Rundgang Gastronomie Events Intern
Die ersten Wassergäste legten in  Angermund zur Rast an und waren  begeistert über den schönen  Angerdurchlauf. "Klein Venedig" - wäre auch eine treffende  Bezeichnung.   Auch der weitere Verlauf am Bilkrather Hof  vorbei - durch den Heltorfer Schloßpark -  entlocktem dem Kapitän den Ausspruch  "Schöner als im Spreewald".  Es wurde mit dem Neusser Kanuverein  eine Verabredung getroffen, daß kurzfristig  diese schöne Wanderfahrt auf der Anger  von Ratingen bis zur  Mündund in den Rhein wiederholt wird.   Natürlich mit Pause in Angermund.   Unsere 2 Wassersportler sind dann noch 2 km  auf dem Rhein gefahren  bis Wannheimerort wo  auch ihr Auto stand, dann wieder mit dem  Wagen nach Ratingen und das 2. Auto beim  Anfang der Tour abgeholt. Bericht und Bilder von Renate Krejci
Kajakfahrt auf der Anger
Etwas vom Schönsten, was man an einem  Sommertag tun kann: eine Kajakfahrt auf der  Anger, bei welcher man die wunderschöne  Landschaft an sich vorbeiziehen lassen kann. Früher waren Kanu- oder Kajakfahrer auf der  Anger ein alltägliches Bild. Irgendwann hörte das  auf - nun sind sie wieder da, denn gibt es eine  schönere Art und Weise, einen heissen  Sommertag zu verbringen?  Renate Krejci hat die ersten Kajakfahrer  auf der Anger getroffen. Bei einer kleinen Pause entstanden diese  Bilder und eine nette Unterhaltung mit den  “Abenteurern”.  Auf Bitten von mir hat sie einen kleinen  Artikel geschrieben und mir die Erlaubnis  erteilt diesen hier zu veröffentlichen. Kajakfahrer auf der Anger  Nach Jahrzehnten sind wieder Kajakfahrer auf  der Anger. Laut Deutschem Kanuverband (DKV) ist die  Anger für Kanuwanderfahrten komplett  freigegeben.  
Besucher